Aktuell

Carl Hugo Hahn

Landscapes and their Stalkers

20.4.24 – 2.8.24

Die Landschaft als ökologisch-ästhetisches Element in unserem Alltag befindet sich nach Ansicht Carl Hugo Hahns in einem zeitgenössischen Fokus und durchlebt eine dramatische Transformation – und das nicht nur in ihrer ursprünglichen Gestalt, sondern auch durch eine zunehmende Politisierung.
In der Ausstellung sollen die BesucherInnen ihr Verhältnis zu „Landschaft" – ob heimisch oder exotisch – hinterfragen.

Carl Hugo Hahn (1993 in Kirchheim unter Teck geboren), lebt und arbeitet in Leipzig. Er absolvierte sein Diplom im Jahr 2021 an der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig bei Hartmut Neumann.